rgba(0,90,158,1)

Unsere Expertise

eHealth Ventures unterstützt die Partner im Gesundheitswesen darin, gesunde Verbindungen aufzubauen. Gemeinsam etablieren wir eine dauerhafte, aktive Vernetzung aller Akteure untereinander und integrieren den Patienten. Unsere POLAVIS-Plattform ist mit ihrer innovativen Produktfamilie für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und ambulante Strukturen bereits heute Grundlage regionaler Kommunikationswege. Sie sichert die digitale Interaktion über Sektorengrenzen hinweg und ermöglicht eine effiziente telemedizinische Behandlungsunterstützung. Gemeinsam mit unseren Kunden investieren wir in den smarten Ausbau der eHealth-Strukturen und leisten auch in Zukunft einen innovativen Beitrag zur Verbesserung der Patientensicherheit und Versorgungsqualität der Menschen.

Unser Handeln leitet sich aus unserer Vision ab, nach der sich das Gesundheitswesen fundamental verändern wird, und die Leistungserbringer immer stärker zusammenrücken werden, und auf Basis der Digitalisierung neue Kompetenzen und Instrumente zur Gesundheitsversorgung entwickeln werden. Wir fühlen uns dafür bereit und gut aufgestellt, da wir mit unseren Wurzeln tief in den relevanten alten wie neuen Themenfeldern verankert sind und hieraus Kraft und Motivation ziehen.

 

Unsere Wurzeln

Der Background der Menschen hinter der eHealth Ventures liegt in verantwortlicher Arbeit und herausfordernden Projekten in der analogen Welt: Optimierung medizinischer Fachbereiche, Sanierung von Krankenhäusern, Entwicklung neuer Konzepte für die ambulante Versorgung, Ressourcenmanagement in der stationären Pflege oder auch Prozessmodernisierung bei Versicherungen. Das IT-Management im Gesundheitswesen bringen wir aus der Operativen und der Verantwortung für die IT-Landschaft in den Versorgungseinrichtungen und Gesundheitskonzernen mit. Das Know-how in moderner Technologie, Digitalisierung und eHealth haben wir uns intensiv in Projekten erarbeitet und durch nachgewiesene Experten aus Agenturen und Profis im Software-Engineering schrittweise ins Haus geholt.

Mit der Gelassenheit von erfahrenen Profis und der Begeisterung für die Möglichkeiten der Digitalisierung beraten wir unsere Kunden in der Transition von analog zu digital oder helfen Ihnen bei der Konzeption und Realisierung ihrer eHealth-Projekte. Als Entrepreneure kreieren wir eigene Lösungen, investieren in gute Ideen und bringen neue Partner zusammen.

Systeme verstehen

+

Hase und Igel. Im Gesundheitswesen ein bekannter Wettkampf zwischen Struktur und Innovation. Doch die Technik, die Digitalisierung, verändert die Spielregeln. Die Schwierigkeit: analog und digital müssen zusammenfinden. Und da reicht nicht nur ein dickes Kabel. Wir bringen tiefstes Fachwissen beider Seiten mit, einen randvollen Werkzeug- und Methodenkoffer und - vielleicht am wichtigsten - ein gemeinsames Wörterbuch.

Prozesse aktivieren

+

Schöne Tools gefallen. Schlichte Lösungen begeistern. Denn wichtig ist der Nutzen, die Einfachheit, die Relevanz. Mit kreativen Ideen denken wir Abläufe neu, anders. Von Anfang bis Ende. Ganz gleich ob Medizin, Dienstleistungen oder Administration. Dabei hilft uns, das Gesundheitswesen aus der Sicht jeden Akteurs in der Praxis erlebt und gestaltet zu haben. Aber auch andere Branchen detailliert von innen zu kennen, über den Tellerrand zu schauen. Und die Messlatte für Potentiale und Verfahren an den Besten der Besten auszurichten.

Daten nutzen

+

Wenn Puzzleteile richtig zusammenliegen, entsteht neuer Sinn. Vielleicht sogar neue Erkenntnis. Dumm nur, wenn die Teile aus unterschiedlichen Kästen stammen. Gesundheitsdaten sind noch immer heterogen und verteilt. Wir können darin schon heute Muster erkennen, thematisch sortieren und fachlich interpretieren. Und dafür sorgen, dass sie auch mit anderen geteilt werden können. Einfach und sicher, ohne das Etablierte über Bord zu werfen.

Vision

Das Gesundheitswesen verändert sich.

Die Versorgungsstruktur wird sich Schritt für Schritt weiter am Patienten ausrichten, ihn in den Mittelpunkt stellen. Insel-Lösungen werden weichen, wenn sie keine Brücke zum Patientenpfad haben. Die End-to-End Führung von Diagnostik, Behandlungen und Therapien wird die Versorgung jedes einzelnen Patienten verbessern. Und nebenbei gleich die Qualität, Effizienz und Kosten der Leistungserbringer mit.

Der Umgang mit Daten verändert sich.

Im Zuge der Digitalisierung wird sich der Umgang mit Daten im Gesundheitswesen wandeln. Die Leistungserbringer beziehen vorliegende Daten anderer Akteure in ihre Aufgabe ein. Daten werden zur Grundlage kooperativer Zusammenarbeit. Auf seinem Behandlungspfad begleiten die Daten den Menschen ohne Relevanz von Sektorengrenzen. Der Patient gewährt selektiven Zugriff auf seine Daten.

Es wird Zeit, dass wir Standards neu denken und Grenzen überwinden. Durch Einsatz moderner Technologie. Durch smarte Prozesse. Durch Vernetzung der Akteure.

Durch gemeinsame Arbeit an gemeinsamen Zielen.

Wir wollen den Wandel des Gesundheitswesens aktiv mitgestalten. Dazu ist es uns wichtig, zu der zentralen Herausforderung des Datenaustausches und der Vernetzung der Leistungserbringer unter Einbezug des Patienten einen Beitrag zu leisten, in dem wir für die einzelnen Akteure gezielt Lösungen schaffen, die jeweils eigenständig einen Mehrwert schaffen. Und im Zusammenspiel schließlich einen Schmetterlingseffekt auslösen können.

Normen und vermeintliche Einschränkungen aus Sicht des Datenschutz können aus unserer Erfahrung ausgeräumt werden, wenn der Patient nicht außen vor gelassen wird. Es Bedarf des Willens zu einer Lösung, zum Wohle der Patienten. Das dies möglich ist, wird immer häufiger unter Beweis gestellt. Von innovativen Vordenkern in Pilotprojekten. Von veränderungsbereiten Chefs in den Kliniken und Praxen. Von enthusiastischen Startups. Und von erfahrenen und engagierten Unternehmen wie der eHealth Ventures.

Wir sind bereit, wir handeln.

Twittertimeline

Menü